WELSCHRIESLING

Synonyme:

Keine

Herkunft/Verbreitung:

Unterschiedliche Herkunftsdeutungen: Italien und Frankreich.

In Österreich zweitwichtigste Sorte nach dem Grünen Veltliner. Vorwiegend im Burgenland und in Niederösterreich,

aber auch in der Steiermark.

Charakteristik:

Benötigt tiefgründige, warme, nährstoffreiche Böden.

Hohe Ansprüche an die Lage (windgeschützte Südhänge). Trockenempfindlich. Regelmäßiger Ertrag.

Wein:

Der Welschriesling liefert in erster Linie frisch-fruchtige,

in ihrer Jugend zu genießende Weine; er kann aber auch ausgezeichnete Prädikatsweine hervorbringen,

deren Blume und Rasse lange anhält.